Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Im Auftrag der Stadt Gießen bietet das Bildungswerk der AWO eine kostenfreie Qualifizierung nach dem QHB-Standard zur Kindertagespflegeperson an.

Der nächste Kurs startet am 21. März 2020.

Das Angebot richtet sich an alle, die:
  • Freude im Umgang mit Kindern haben
  • Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und fördern möchten
  • Gerne selbständig oder in Festanstellung arbeiten möchten
Die Qualifizierung besteht aus insgesamt zwei Teilen (Dauer jeweils circa 6 Monate)
  1. Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung mit 160 Unterrichtsstunden und einem Praktikum bei einer Tagesmutter/Tagesvater oder einer Kita (80 Stunden)
  2. Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung mit 140 Unterrichtsstunden

 

Wir bieten Ihnen im Rahmen der Qualifizierung
  • Eine kostenfreie Schulung an
  • Spannende pädagogische Inhalte rund um das Thema Kindertagespflege
  • Fachlich und menschlich kompetente Referentinnen und Referenten
  • Begleitung während des Praktikums
  • Eine kontinuierliche persönliche Kursbegleitung mit pädagogischen Fachwissen und Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern, die Ihnen zur Seite steht.
  • Ein Abschluss mit einem Zertifikat vom Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend.

Sobald Sie die tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung und das Praktikum erfolgreich absolviert haben, dürfen Sie bereits als Tagesmutter oder Tagesvater arbeiten.

Durch die tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung vertiefen und erweitern Sie bereits erworbenes Wissen, reflektieren zusammen mit den anderen Teilnehmenden Situationen des Praxisalltages und erlangen weiteres Fachwissen.

Nach der Ausbildung nennen Sie sich Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach QHB. Dies ermöglicht Ihnen eine höhere Vergütung Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit als Tagesmutter/-Vater.

Was erwarten wir von Ihnen?
  • Einen Schul-/Ausbildungsabschluss (mindestens Hauptschulabschluss)
  • Sprachliche Kompetenz Deutsch (B2 level)
  • Angemessene, kindgerechte Räumlichkeit oder die Möglichkeit in anderweitig zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten tätig zu werden
  • Motivation und Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Interesse an Zusammenarbeit mit Eltern, Fachberatung und Tagespflegebüro

Bei Interesse, freue ich mich über Ihren Anruf (0641-40 19 253) oder eine Mail von Ihnen Ute Luczyn.