Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Im Auftrag der Stadt Gießen und des Landkreises Gießen bietet das Bildungswerk der AWO eine kostenfreie Qualifizierung nach dem QHB-Standard mit 300 Unterrichtsstunden zur Kindertagespflegeperson an. Das Bildungswerk der AWO Hessen e.V. ist als Bildungsträger vom Bundesverband für Kindertagespflege e.V. anerkannt und hat mit diesem einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Auf dieser Grundlage sind wir berechtigt zur Vergabe des Zertifikates "Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB)".

Der nächste Kursstart der Grundqualifizierung ist der 01. September 2021 in Gießen

Das Angebot richtet sich an alle aus der Stadt und dem Landkreis Gießen, die:
  • Freude im Umgang mit Kindern haben
  • Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und fördern möchten
  • Gerne selbständig oder in Festanstellung arbeiten möchten
Die Qualifizierung besteht aus insgesamt zwei Teilen (Dauer jeweils circa 6 Monate)
  1. Tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung mit 160 Unterrichtsstunden und einem Praktikum bei einer Tagespflegeperson und einer Kita (je 40 Stunden)
  2. Tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung mit 140 Unterrichtsstunden - auch als Anschlussqualifizierung für bereits tätige Tagespflegepersonen möglich

 

Wir bieten Ihnen im Rahmen der Qualifizierung
  • Eine kostenfreie Schulung an
  • Spannende pädagogische Inhalte rund um das Thema Kindertagespflege
  • Fachlich und menschlich kompetente Referent*innen
  • Begleitung während des Praktikums
  • Eine kontinuierliche persönliche Kursbegleitung mit pädagogischem Fachwissen und Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern, die Ihnen zur Seite steht.
  • Ein Abschluss mit einem Zertifikat vom Bundesverband für Kindertagespflege e.V..

Sobald Sie die tätigkeitsvorbereitende Grundqualifizierung und das Praktikum erfolgreich absolviert haben, dürfen Sie bereits die Pflegeerlaubnis beantragen und als Tagespflegeperson arbeiten.

Durch die tätigkeitsbegleitende Grundqualifizierung vertiefen und erweitern Sie bereits erworbenes Wissen, reflektieren zusammen mit den anderen Teilnehmenden Situationen des Praxisalltages und erlangen weiteres Fachwissen.

Nach der Qualifizierung nennen Sie sich Qualifizierte Kindertagespflegeperson nach QHB. Dies ermöglicht Ihnen eine höhere Vergütung Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit als Tagespflegeperson.

Was erwarten wir von Ihnen?
  • Einen Schul-/Ausbildungsabschluss (mindestens Hauptschulabschluss)
  • Sprachliche Kompetenz Deutsch (B2 level)
  • Angemessene, kindgerechte Räumlichkeit oder die Möglichkeit in anderweitig zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten tätig zu werden
  • Motivation und Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Interesse an einer Zusammenarbeit mit Eltern, Fachberatung und Tagespflegebüro
Bei Interesse, freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine Mail von Ihnen:

Lolita Werner, Bildungswerk der AWO Hessen e.V. - Tel.: 0641- 4019 266 oder 0157-36406324   - Mail: qhb@awo-fortbildung.de

Brita Ratzel, Kindertagespflegebüro für die Stadt Gießen - Tel.: 0641 4418334 - Mail: b.ratzel@ehe-giessen.de

Christine Rinn, Kindertagespflegebüro für Biebertal, Heuchelheim, Langgöns, Linden, Pohlheim, Wettenberg  - Tel.: 0641 3012579 - Mail: c.Rinn@ehe-giessen.de

Marion Fritz, Kindertagespflegebüro für Allendorf, Buseck, Fernwald, Lollar, Rabenau, Reiskirchen, Staufenberg - Tel.: 06408 501153 - Mail: tagespflege@fbs-buseck.de

Eva Heigl, Kindertagespflegebüro für Grünberg, Hungen, Laubach, Lich - Tel.: 06405 827160 - Mail: kindertagespflege@oberhess-diakonie.de