Kindertagesstätten und U3

Liebe pädagogische Fachkräfte
aus Kita und Kindertagespflege,

die Änderungen des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches haben erhebliche Auswirkungen auf den Fortbildungsbereich, weil die Auszahlung der BEP Pauschale an die Teilnahme anerkannter Fortbildungen geknüpft ist.

Aus diesem Grund haben wir an einer Lösung gearbeitet, wie Sie weiterhin die Qualität von AWO-Fortbildungen und zugleich die gewohnte Vielfalt an Themen gewährleistet bekommen.

In unserem Programm finden Sie viele anerkannte BEP-Fortbildungen. Zum einen 3-tägige BEP Modulfortbildungen mit zertifizierten BEP Multiplikator*innen.

Zum anderen bieten wir Ihnen 2-tägige Fortbildungen mit Schwerpunktthemen [A-Kurse], die vom Hessischen Sozialministerium als BEP-Fortbildung akkredidiert sind. In Kombination mit einem 3. Tag [B-Kurs], der der Reflexion der Praxisphase dient, erhalten Sie ein BEP Zertifikat über drei Tage mit Akkreditierungsnummer. Wichtig ist, dass sich zu diesen Kursen mindestens zwei Personen aus einer Einrichtung anmelden. All diese Kurse sind rot gekennzeichnet (weitere Infos finden Sie auf S. 6)

Selbstverständlich können Sie sich auch bedingungslos zu allen Kursen anmelden. Wir haben zudem auch Kurse im Programm, die keinen ausdrücklichen BEP-Bezug haben und ebenso lohnenswert sind. Auch bei teambezogenen Fortbildungen unterstützen wir Sie gerne.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung. Übrigens haben wir neue Parkplätze in der Nähe geschafften (siehe Anreisehinweis S. 36).

Das Programm finden sie hier als PDF-Dokumenttl_files/images/intern/pdf2.png

 

Zurück